Commons statt Sharing Economy bei FreeFM

„Teilen – Ein neues Businessmodell.“ Das ist der Titel einer Sendung, die Radio FreeFM aus Ulm in der Reihe Weltfunk produziert und letzten Donnerstag gesendet hat. Die sogenannte Sharing-Economy wird im zweiten Teil kontrastiert mit den Commons („selbermachen, aber nicht alleine“). Deshalb gibt es ein  Interview mit mir, es beginnt ab Minute 33’33.

Ab 48’45 fragt der Moderator Sandro Eller: Was kann ich tun und wo anfangen? Und ab Minute 51′: Was brauchen wir, damit Commons gut funktionieren und alle mehr oder weniger glücklich damit sind?

Und was mir dazu einfiel, kann hier nachgehört werden:

 

Ein Gedanke zu „Commons statt Sharing Economy bei FreeFM

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s