Kunst und Commons: dOCUMENTA(13)

Für ihren improvisierten Vortrag „Kunst als Commons“ auf der dOCUMENTA(13) in Kassel bekam Silke von dem auch ansonsten recht schweigsamen Publikum in einem der Ausstellungsräume keinerlei Applaus. Die Zuhörer schienen zwar aufmerksam zuzuhören, wirkten betroffen und nachdenklich, blieben aber auch nach der Präsentation regungslos. Auch eine zufällig anwesende Riesenschlange schien die Referentin zwar mit den […]

Geistiges Eigentum

Geistiges Eigentum? Diese Wortkombination hat das Zeug, in den Olymp der 100 blödsinnigsten Begriffe aller Zeiten aufgenommen zu werden. Nicht aus politischen Gründen, wie man zunächst vermuten wird, sondern aus rein semantischen. Geistiges Eigentum, das wäre was für den unvergleichlichen Ze do Rock. Übersetzt hieße das proprius spiritus, so ähnlich also wie der mir gehörige […]

Die Schlacht der Kulturen

Westerwelle hat sein Spaßmobil verschrottet und zieht mit seinem Schwert Handelsblatt und ernster Miene gegen die Piraten von Mordor in die Schlacht ums Urheberrecht. Die FDP hat ihren Rettungsring gefunden. Die Piraten befinden sich in einer Schlammschlacht statt in einer Seeschlacht. Sie rufen zum konstruktiven Dialog auf, aber sowas tut man nicht in einer Schlacht. […]

„Geistiges Eigentum“: Herr Niebel, Sie sind ein Ufo

Ich sitze im Hotel und komme endlich mal wieder zum Fernsehen. Gerade spricht Maybrit Illner mir aus der Seele. „Herr Niebel, Sie sind ein Ufo.“ Ich kann mich nicht erinnern, worauf sich diese Aussage bezog, denn ich habe Herrn Niebel einen Moment nicht zugehört (ich muss auf meinen Blutdruck achten). An was ich mich aber […]