Nano- statt Genfood

Ich esse Nano- statt Genfood! Sie tun das auch. Jedenfalls ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie das tun; denn Nanopartikel sind in unseren Lebensmitteln. Zur Aufhellung von Salatsoßen, als Rieselhilfe oder Verdickungsmittel. Kennzeichnungsfrei versteht sich. Dem BUND und anderen internationalen Organisationen haben wir nun eine Studie zu verdanken, die dem nachgeht. Das Ergebnis – mit […]

Monsanto entschädigt Schmeisers

David besiegt Goliath. Als vor einigen Monaten die Schmeisers den Alternativen Nobelpreis bekamen, hab ich nicht so lange gebraucht, um einen der meistgelesenen posts diese blogs zu verfassen. Dieses Mal hab ich geschlafen. Schon vor knapp zwei Wochen wurde bekannt, dass Monsanto Schadenersatz an die Schmeisers zahlt und nach jahrelangem Prozess die Verantwortung für die […]

Zugang zu Genen Ja; Monopolisierung nein

Ist das evolutionäre Erbe von Jahrmillionen kollektives Vermächtnis oder Ware?, fragt Jeremy Rifkin schon vor 5 Jahren. Er weist auf (s)einen Vorstoß für einen Vertrag zur Erklärung des globalen Genvorrats zum Gemeingut im Februar 2002 beim Weltsozialforum in Porto Alegre hin. Dort heißt es: „Der Genvorrat der Erde ist ein kollektives Vermächtnis und ein gemeinsames […]

Falken über commons

Begriffe kann man besetzen. Wirkmächtig machen. Das können aber auch die Anderen. Also jene, die unter commons verstehen: „Was bisher Dein war, ist fortan mein“. Das ist ein Riesenproblem. Ich erinnere mich an eine Diskussion vor ca 3 Jahren in Kuba anlässlich einer internationalen Konferenz zu Politischer Ökologie. Dort vertrat ich der Idee, dass Wasservorkommen […]

Allmende Tagung der Kantstiftung

Am Wochenende wird es viel Stoff für die nächsten Blogbeiträge geben, denn in Wiesneck (Nähe Freiburg), findet eine Fachtagung zum Thema Allmende statt. Hier das Programm. Bemerkenswert finde ich, dass die Tagung im Wesentlichen von einer Bürgerstiftung, der Stiftung Schützt die Allmende, organisierte wurde. Das ist eine Unterstiftung der Freiburger Kantstiftung. Besser kann man die […]

Wir und die commons – grundsätzliche Bruchstücke

Wir schreiben auf diesem blog über alle commons. Über natürliche Ressourcensysteme ebenso wie über kulturelle und soziale. Wir schreiben über Ressourcen, die ererbt und nicht von identifizierbaren Individueen gemacht sind. Sie alle haben eine vitale Funktion für Produktion und Reproduktion. U.a. deswegen sind sie commons, Allmende. Wir alle, überall in der Welt, haben eine besondere […]

Die patentierte Kuh

Erinnern Sie sich an ihren letzten Urlaub im Allgäu? Oder in der Schweiz, Ostfriesland, oder auch andernorts „auf dem Land“. Ja, da standen überall Kühe in der Landschaft rum. So schöne schwarz-weiße, braune, gescheckte Kühe. Oder so zottelige wie nebenan. Vielleicht haben Sie sie gestreichelt. Und insgeheim beneidet für das so ruhig-gemächlich scheinende Leben.

ABC der Alternativen

„Eine andere Welt ist möglich“, behaupten seit Jahren fortschrittliche soziale Bewegungen. Aber wie soll sie aussehen?“, fragen die Herausgeber Stefan Thimmel, Uli Brand und Bettina Lösch. Allen dreien übrigens – ebenso wie dem VSA Verlag- meinen Respekt für die beeindruckende herausgeberische Leistung trotz enormen Zeitdrucks. Antworten und Anstöße zum Durchdenken der eingangs gestellten Frage gibt […]

Alternativer Nobelpreis für Louise und Percy Schmeiser

„There is no such thing as coexistence!“ sagt Percy Schmeiser. Er sagt es oft und stets mit Nachdruck. Seit ich Percy zum ersten Mal auf einer Veranstaltung der Heinrich Böll Stiftung in El Salvador reden hörte, hat sich dieser Satz eingeprägt. „There is no such thing as coexistence!“ Schmeiser meint: Gensaat neben konventioneller Saat geht […]