Financial Times: Nein zur Einhegung der kulturellen Allmende

„Do not enclose the cultural commons“. Ich dachte, so titeln nur Commonsblogger :-), aber es ist die Financial Times. Das Blatt bezieht sich auf die Folgen einer Entscheidung, die heute im Europäischen Parlament getroffen wird. Es geht um den Vorschlag, das Urheberrecht für Musikaufnahmen von 50 auf 95 Jahre auszuweiten. (siehe unten) Obwohl der zuständige […]

Enclosure ist mehr als Privatisierung

Die neue ILA ist da! Kauf bzw. Abo für alle Lateinamerikainteressierten wärmstens zu empfehlen. Der Schwerpunkt dieser Nummer: Gemeingüter. Mit zahlreichen Beiträgen zur Debatte aus Lateinamerika. Am erhellensten zum Verständnis der Commons finde ich das Interview mit Gustavo Esteva. Ich bin mit einem einführenden Beitrag, einer kurzen Reflektion über städtische Räume als Commons und mit […]

Wie wir uns aus dem Kapitalismus herauswirtschaften

Kommt sie? Kommt sie nicht? Und wenn ja, wie kommt sie? Die Peer-Economy; die andere, auf Commons (Gemeingütern) basierende Wirtschaftsweise. Wir haben uns darüber ein paar Gedanken gemacht, die nun – arg gerafft – in der neuesten Contraste Ausgabe veröffentlicht sind. Contraste ist die „einzige überregionale Monatszeitung für Selbstorganisation“. …