Remix the Commons, Videos von der ICC

Heute mal ein post auf Englisch, den ich weitgehend bei meinem Kollegen David Bollier abgekupfert habe und der wiederum hat ihn weitgehend von Alain Ambrosi, einem Kanadier, der die Internationale Commonskonferenz mit seinem Kamerateam begleitet hat. Ich kann eigentlich alles so stehen lassen, selbst wenn David „ich“ schreibt, stimmt es für mich :-). Ziemlich praktisch. […]

International Commons Conference: DANKE für eine „tigerisch peerige“ Konferenz

Konferenzorganisation ist komplex…. wenn Staatsgelder abgerechnet werden müssen, Menschen aus verschiedenen Kulturen auf schwer durchschaubare  Verfahren einzuschwören sind und kurz nach Tagungsende schon die nächste ‚droht‘? Es gibt zwei Möglichkeiten der Komplexitätsbewältigung: Entweder die Aufbietung aller körperlichen und geistigen Kräfte weniger Menschen in meist unterbesetzten Teams (Kreativität und Spaß an der Sache haben da kaum […]

Gemeingüter als politische Leitlinie? Stimmen aus drei Kontinenten

Die Internationale Commonskonferenz war als Fachkonferenz konzipiert und mit 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmern frühzeitig ausgebucht. Geöffnet wurde die Debatte am Abend des ersten Konferenztages. Das Berliner Publikum mischte sich mit einigen Konferenzteilnehmern.  Der Saal war voll besetzt, die 190 Stühle haben nicht ausgereicht. Es musste nachgelegt werden. Mit Maria Fernanda Espinosa, Ministerin für das Erbe […]

Die Welt verändern: Langsam, aber leicht!

Wider das Primat der Politik Commons sind keine Schnellboote, die uns aus dem Schlamassel multipler Krisen manövrieren. Wer von Commons redet, bohrt dicke Bretter. Wer dicke Bretter bohrt weiß sehr wohl, dass das anstrengend ist und dauern kann. Doch Commons sind immerhin Rettungsboote, die uns aus dem Schlamassel der kulturellen Krise manövrieren. Was  nicht wenig […]

International Commons Conference, Berlin (1.-2. November 2010)

Commoners, Wissenschaftler und politische Entscheidungsträger aus 34 Ländern treffen sich heute zum ersten Tag der Internationalen Commons Conference in der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin. Ruth Meinzen-Dick stellt gleich zu Anfang klar um was es geht: „How do we build a political voice for the commons?“ „Was wären Google und Youtube wert – ohne die Seiten und […]