Urbanes Gärtnern ist hipp

Nachbarschaftsgärten, Interkulturelle Gärten,  Guerilla Gardens: Überall boomt die Lust am Eigenanbau. Welche neuen Formen des städtischen Gärtnerns in den letzten Jahren entstanden sind und was sie über mögliche Zukünfte der Stadt aussagen, damit beschäftigt sich die Tagung „Urbane Landwirtschaft und Gärten. Zur Zukunft der Stadt“ vom 23. bis 25. Oktober 2009 der Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis […]

Commons stiften Integration

Vor kurzem habe ich hier einen Artikel von Elisabeth Meyer-Renschhausen zur Community Garden Bewegung diskutiert. Nun bin ich über die Stiftung Interkultur auf einen Beitrag von Christa Müller gestoßen: „Interkulturelle Gärten – Urbane Orte der Subsistenzproduktion und der Vielfalt„. Der Artikel wirft u.a. einen Blick auf Entwicklung der Community Gardens oder Interkulturellen Gärten hier in […]