SLUB Dresden bereichert die Commons

„Wenn ich die Geschichte in Worten erzählen könnte, brauchte ich keine Kamera herumzuschleppen.“ Lewis W. Hine(1874-1940) vía: 18.000 Fotos aus ihrer Bilddatenbank hat die Sächsische Landesbibliothek CC-BY SA lizenziert und der Wikipedia zur Verfügung gestellt. Sie hat damit die ihr übertragenen Nutzungrechte so genutzt, dass wir alle etwas davon haben. Ein Geschenk an die Allmende! […]

EU Parlament tanzt nach Pfeife der Musikindustrie

Hier die heutigen Abstimmungsergebnisse zur Ausweitung des Copyrightschutzes auf Musikaufnahmen auf 70 (!) Jahre (immerhin keine 95). Ein „schändlicher Vorschlag“, laut Financial Times. Trotzdem waren 317 ParlamentarierInnen dafür, 178 dagegen, 37 Enthaltungen. Die NutzerInnen und die meisten KünstlerInnen gucken in die Röhre, die kulturelle Allmende wird einmal mehr gerupft. Hier mehr Infos und links bei […]

Kulturschande in Venedig

Commons bemerkt man nicht gleich, sondern erst, wenn sie in Gefahr geraten. So einen ähnlichen Satz schrieb heute die Süddeutsche, weil der Markusplatz in Venedig Gefahr läuft, verramscht zu werden. Dabei liest sich eigentlich alles so logisch. Geht es doch angeblich (und zunächst tatsächlich) um die Sanierung der historischen Fassaden, um den Erhalt der EInzigartigkeit […]

Die größte und am schnellsten wachsende Bewegung der Welt

Vergangenes Wochenende waren mehr als 20 verschiedene Netzwerke und zivilgesellschaftliche Organisationen (u.a. Weltzukunftsrat, Wiser Earth und Weltsozialforum) versammelt, um einen gemeinsamen Kurs zur Entwicklung einer Plattform für die Weltgemeingüter, die Global Commons, zu finden. Die Global Marshall Plan Foundation bekam dort das Mandat, diese -digitale- Plattform zu koordinieren. Das Ganze geht aus der Initiative Coalition […]

Nothilfe für Weltkulturerbe

Der Erhalt der kulturellen Allmende braucht Geld, das zum Beispiel über eine Kulturflatrate reinkommen könnte. Vor allem aber braucht er Gesetzesänderungen und gute Ideen: weitgehend freien Eintritt in Museum, großzügige Gemeinfreiheitsregelungen (und damit eine Zurückdrängung des Urheberrechts im kulturellen Bereich) und eine internationale Feuerwehr. Die gibt es seit der Plünderung der Schätze des irakischen Nationalmuseums […]