Kunst & Commons: Self Made Urbanism Rome

S.M.U.R., so das im Deutschen etwas kakophonisch klingende Kürzel des Ausstellungsprojektes SELF MADE URBANISM ROME; über die „Informal Common Grounds of a Metropolitan Area Die Ausstellung beginnt am 14. September und endet am 3. November 2013 (täglich 12-19, Do-Sa 12-20). Eröffnet wird am *13. September um 19.00* in der Neuen Gesellschaft für bildende Kunst (nGbK: […]

Commons und Entwicklungspolitik?!

Oder: Den Wald trotz aller Bäume sehen Seit zwei Jahrzehnten bin ich „entwicklungspolitisch“ unterwegs. Ich habe Mitte der Neunziger das entwicklungspolitische Landesnetzwerk Thüringen initiiert (heute EWNT), war in vielen einschlägigen bundespolitischen Zusammenhängen unterwegs (das ging rasant, die entwicklungspolitische Community aus dem Osten war überschaubar). Ich habe meine Arbeit in Mittelamerika, Mexiko und Kuba immer als […]

Es gibt kein Selbermachen ohne Gemeinsames Tun

Ein Experiment: Commonsbloggt live aus der DIY-Tagung an der Evangelischen Akademie Tutzig, wo ich gestern Abend die Ehre hatte, mit Nico Paech ein Streitgespräch zu führen. Los geht es mit Marco Clausen, Gründer des allseits bekannten und beliebten Prinzessinnengartens inmitten von Berlin. Clausen spricht über das Potential des Informellen. Also einfach zu tun „ohne viel […]

Commons? Einfach genial!

Tut mir leid, dass ich die Übersetzungs- und Benennungdebatte nochmal aus der Kommentarkiste in den Mainstream hiefen muss. Aber ich halte die Frage nach einer „griffigen“ deutschen Bezeichnung für die Commons für ein Pseudoproblem. Die Commons, wie Silke ganz richtig angemerkt hat, ja sind doch nicht im Wahlkampf. Aber selbst wenn sie es wären? Was […]

„Contraste“ Schwerpunkt zu Gemeingütern

Ich hinke der Zeit hinterher. Hoffnungslos. Gut, dass die Kollegen von Keimform den neuen Gemeingüterschwerpunkt von Contraste, der Monatszeitung für Selbstorganisation, Schritt für Schritt publiziert haben. Dank nach drüben an die Keimformer! Hier eine Übersicht mit den Links zu allen Artikeln des Commons-Schwerpunkts: Uli Frank: Commons… wiederentdeckt! Silke Helfrich: Die neue Erzählung des 21. Jahrhunderts […]

Managementprinzipien für (alle?) Commons

  Ich bin noch immer auf der Suche nach einem Text, der Prinzipien und Erfolgsbedingungen eines fairen und zukunftsfähigen Managements der Wissensallmende ihn ähnlicher Weise zusammenfasst, wie das Elinor Ostrom für den Umgang mit natürlichen Commons (Sozio-Ökologischen Systemen) getan hat. Tips sind willkommen. Ostroms Frage ist, wie robuste, vitale natürliche (sozio-ökologische) Ressourcensysteme bei hohem Selbstorganisationsgrad […]