Geteilte Räume

Vorgestern ist Hans Monderman gestorben. Er gilt als der Vater von „Shared Space„, einem radikalen Verkehrsplanungskonzept für Städte. Keine Verkehrszeichen mehr, keine Ampeln, Straßenmarkierungenen, ja selbst die Unterscheidung von Straße, Fahrradweg und Gehsteig verschwindet. Der Straßenraum wird ein zwischen allen Verkehrsteilnehmern geteilter Raum. Ein Common. Ein Common ohne strikte Regelungen, quasi anarchisch? Das kann doch […]